Montag, 8. Juni 2015

Der 3. Projekttag auf den Spuren unseres Namensgebers Rudolf Stempel:

Am 20. Mai fand der bereits 3. Projekttag zu unserem Projekt „Rudolf Stempel – Auf den Spuren unseres Namensgebers statt“. Diesmal konnten wir uns einen gesamten Tag lang mit der Spurensuche beschäftigen. Der Tag begann für Klasse 5 im Museum, wo Frau Geißler wichtige Informationen zum Thema Quellen und Quellenrecherche bereithielt, und wo die Schüler einen Einblick in die mögliche Präsentation der Ergebnisse in einer Ausstellung erhielten. Im Anschluss daran erhielten auch die Schüler der 7. und 8. Klasse diese Informationen. Unterdessen begrüßte die Klasse 6 und Frau Schmidt, die bereits vor ein paar Wochen das Museum besucht hatte, die beiden Gäste dieses Projekttages, Herrn A. Stempel und Herrn Großmann. Beide Herren waren von Schülern und Lehrern zum Gespräch eingeladen, um uns einige Informationen über Leben und Wirken Rudolf Stempels zu geben. Während Andreas Stempel über seinen Großvater berichtete und einiges aus der Familiengeschichte erzählen konnte, berichtete Herr Großmann über die Ergebnisse seiner Forschungen, die er als späterer Pfarrer in Riesa Gröba in den 1970er und 80er Jahren über seinen Amtsvorgänger angestellt hatte. Es war ein sehr aufschlussreicher Nachmittag.
Unterdessen waren viele Projektgruppen schon dabei, weiter an den Forschungen zu ihren Themen oder sogar schon an der Ergebnispräsentation zu arbeiten. Schließlich sind es nicht mehr viele Projekttage bis zur endgültigen Präsentation am 9. Juli.










Keine Kommentare:

Kommentar posten